M
ART
IN GRUBER ARCHITEKT
ZUM ENGEL
2017 STATEMENT
Das Projekt integriert den Charakter der Lage, der Eigentümerin und die chronologische Datierung des Eingriffs. Das Projekt sieht sich als Katalysator für ein differenziertes Architekturverständnis zu touristischen Bauten. Die Verpackung des organisch- kristallinen Grundrisses erlaubt die Erweiterung des Raumes durch eine Erhöhung der Dynamik. CREDITS
Martin Gruber Entwurf Gestaltung und Architektur Mair Sepp technische Ausführungsplanung Matthias Hofer Mitarbeit
Armin Strickner Projektsteuerung